Gemeinsam lernen

Am 6. 11.2018 trafen sich Prof. Johannes Bastian und Bildungsforscher Ulrich Vieluf in der Zentralbibliothek der Hamburger Bücherhallen. Sie haben die Entwicklung der Berliner Gemeinschaftsschulen  wissenschaftlich begleitet und haben anhand der Ergebnisse dargestellt, dass gemeinsames Lernen Erfolg hat und welche Chance es wäre, wenn Hamburg sich ebenfalls einer solchen Weiterentwicklung der Schulen öffnen würde.

Download: Pressemitteilung

zusammen spielen

Am 19. September 2018 trainierten 50 Schülerinnen und Schüler von fünf Hamburger Stadtteilschulen unter Anleitung des Basketball-Profis Marvin Willoughby von den Hamburg Towers und führten anschließend ein kleines Basketballturnier durch. Marvin Willoughby unterstützt die Ziele der Kampagne zusammen leben zusammen lernen.

Download: Pressemitteilung

 

stadt macht bildung – Pressemitteilung

zusammen leben, zusammen denken, zusammen lernen Bildungsgerechtigkeit – gerade in sozialen Brennpunkten! Stadtentwicklungs- und Schulexperten diskutieren Maßnahmen.  Auf Einladung der Kampagne zusammen leben zusammen lernen und der Patriotischen Gesellschaft kamen am 20.02.2018 über 200 Teilnehmer zu der Veranstaltung stadt macht bildung zusammen, in der es um Bildungsgerechtigkeit in armen Stadtteilen ging.

Download: Pressemitteilung

Ein neuer Untersützter

Marvin Willoughby, Geschäftsführer und sportlicher Leiter der  „Hamburg Towers“ unterstützt das Projekt.
Link zu: Marvin Willoughby

Unterstützung mit Poesie und Piano

Am Freitag, 17.11.2017, haben Frieder Bachteler und Hajo Sassenscheidt zu ihrem überaus beliebten Abend „Poesie und Piano“ eingeladen. Auch in diesem Jahr folgten viele Freunde der Einladung und besuchten die Veranstaltung. Frieder Bachteler hat den Erlös dieses Abends, 1790 Euro, der Kampagne zusammen leben – zusammen lernen gespendet. Danke für die Unterstützung.

Auftaktveranstaltung der Kampagne

Die Aula des Obenstufenzentrums der Ida Ehre Schule war – trotz des Sturmes – am 5.Oktober 2017 mit über 80 Menschen gut gefüllt.
Unter ihnen auch viele prominente Unterstützer/innen der Kampagne (Christa Goetsch, Prof. Dr. Johannes Bastian, Dieter Läpple, Reinhard Kahl und auf dem Podium Angelika Bachmann, Christian Seeler, Thorsten Brand, Hanna Saliba). Ziel der Kampagne ist die Eröffnung eines neuen gesellschaftlichen Dialogs über mehr Bildungsgerechtigkeit in unserer Stadt.
Download: Pressemitteilung zur Auftaktveranstaltung

Wir wollen die Herzen gewinnen

Ein Interview von Kaija Kutter mit Anna Ammonn zum Start der Kampagne » zusammen leben zusammen lernen « am 05. Oktober.
Link: taz Hamburg / 05.10.2017

Projektflyer

Erfahren Sie in unserem Flyer mehr über die Initiative » zusammen leben zusammen lernen «
Download: Flyer

Auftaktveranstaltung

Danke, dass Sie sich für unsere Kampagne interessieren. Unsere Auftaktveranstaltung findet am 05. Oktober 2017 um 17 Uhr in der Ida-Ehre-Schule [in der Pausenhalle im Oberstufenhaus] Lehmweg 14, 20144 Hamburg 
statt und wir freuen uns, wenn wir Sie dort persönlich begrüßen dürfen.
Download: Einladung